improvisationen und partituren

mit den augen sehen – kunst.

mit den ohren hören – klang.

mit den augen hören – innenklang.

mit den ohren sehen – innenbild.


hören, was das auge sieht und sehen, was das ohr hört.

ein zwiegespräch zwischen auge und ohr, kunst und klang, künstlerin und musiker.

dialoge zwischen zweien – zwischenzweien.

Der Klang  durchdringt den Raum. Ich antworte – mit meinem Körper, meinen Händen,
in der Bewegung, vibrierend, abwartend innehaltend, kraftvoll. Die Improvisation wird auf den Blättern sichtbar.
Ich übersetze und verdichte.
Es entsteht eine intensive Spannung in diesem Hören und Moment-Sein. Ein Tanz auf dem Papier.
Mit unterschiedlichen Materialien, Acrylfarbe, Kreiden, Graffitstiften, Tuschen finde ich die Form,
finde Strukturen und löse sie wieder auf.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden