kurse
14täglich

Ich lade Sie ein zur Reise ins Abenteuer KUNST!

Entfalten Sie Ihre Kreativität in der inspirierenden Atmosphäre meines großzügigen Ateliers.
Mit meiner Kompetenz als Künstlerin und langjährigen Erfahrung als Dozentin unterstütze und begleite ich Sie auf ihrem individuellen künstlerischen Weg. Der Unterricht regt Sie zur Erweiterung Ihrer Fähigkeiten an und fördert Sie auf der Suche nach dem eigenen künstlerischen Ausdruck. Freies Experimentieren und die Auseinandersetzung mit grundlegenden Techniken, Materialien und Gestaltungsmitteln gehören ebenso dazu wie kleine Exkurse zum Thema Komposition, Bildarchitektur, Linie, Struktur, Farbe und Farbklang, und dem Thema Rhythmus.

Wir arbeiten in kleinen Gruppen von 3 bis max. 6 Teilnehmenden in meinem Atelier. Andere Veranstaltungsorte oder Teilnehmerzahlen sind gesondert angegeben. Alle Angebote sind für Anfängerinnen und Fortgeschrittene geeignet.

Freies Zeichnen – von den Grundlagen bis zum Experiment
Abreibungen / Drucktechniken

Freie Malerei – von den Grundlagen bis zum Experiment
Acryl- und Aquarellmalerei /Mischtechniken
Pastell- und Ölkreiden / Oilsticks
Collage / Monotypie

Freies plastisches Arbeiten
Gefäße / Objekte / Figuren

Eindrücke von Teilnehmenden:

Ein heller und klar strukturierter Raum: Er lädt ein zu einem schöpferischen Abenteuer.
Es beginnt mit Hin-Hören und Hin-Sehen, um die Gedanken zielstrebig auf ein Thema zu lenken. Dann kann ich mich mit eigenem Tun darauf konzentrieren – ich lasse meine Augen und Hände auf dem Papier wandern, setze Linien, Strukturen, es entstehen Formen und Farbklänge. Um den Körper „greifbar“ zu machen, hilft die Vorstellung von Kuben. Mit Bewegung, Spannung und Hell-Dunkel organisiere ich einen abstrakten Raum. Zwischendurch kann ich innehalten und überprüfen, was entstanden ist, kann verändern und neu setzen bis der Ausdruck mich zufrieden stellt.
Anne begleitet mein (unser) Arbeiten diskret und lenkt empfindsam, aber konkret das Augenmerk auf Möglichkeiten einer Veränderung, Gelungenes erfährt Anerkennung. Sie erweitert unseren Blick durch Anschauung beispielhafter künstlerischer Werke, sowie im Betrachten, Analysieren und Vergleichen der entstandenen Arbeiten aller Kursteilnehmer(innen).
Anspannung und Konzentration lassen die Zeit wie im Fluge vergehen. Am Ende verlasse ich das Atelier mit einem Gefühl von „Flow“, mit der Gewissheit einen wertvollen Abend verbracht zu haben.

AKTZEICHNEN
freitags von 18.30-21.00 Uhr, einzeln buchbar,
40 €  incl. Modellkosten, für Anfänger u. Fortgeschrittene

FREIE MALEREI  I
14-täglich montags 09.30–12.30 Uhr

FREIE MALEREI  II
14-täglich montags 19.00–22.00 Uhr

FREIE MALEREI FÜR ANFÄNGER+NEUEINSTEIGER III
14-täglich freitags 14.00 – 17.00 Uhr
5 Termine 200 € + Material

ZEICHNEND SEHEN LERNEN von den Grundlagen bis zum Experiment
Zeichnen ist eine großartige Möglichkeit ganz anders in Kontakt mit den uns umgebenden Dingen und Räumen zu gehen. Ihr möchtet zeichnend sehen lernen? Nach genauem Beobachten werden Gegenstände, Räume und Körper zeichnerisch erfasst und perspektivisch dargestellt. Ihr lernt mit Bleistift, Kohle, Kreiden, Tuschen experimentell umzugehen und macht Euch mit verschiedenartigen zeichnerischen Techniken vertraut.
NEU ab August: 14-täglich montags 18.30–21.15 Uhr
5 Termine / 185 € + Material

5 Termine der Kurse sind innerhalb eines Zeitraums von drei
Monaten zu wählen und zu buchen. Als Mappenkurse zur Vorbereitung eines Studiums möglich.
Bei Interesse und Fragen zu den Kursen rufen Sie mich gern an. Für alle Angebote erhalten Sie auf Wunsch gern eine Materialliste.


EINZELUNTERRICHT

1 h á 50 €

KORREKTUR/MAPPENCOACHING
1 h á 60 €
GESCHENK-GUTSCHEIN(e)
Für Kurse und Workshops auf Anfrage erhältlich

AUSSTELLUNGSCOACHING Honorar nach Umfang und Absprache
Sie möchten eine Ausstellung planen und wissen nicht wie? Ich unterstütze Sie beim Konzept und in der Organisation.

PRIVATBUCHUNG
ab 4 Teilnehmende ist eine private Buchung für Workshopthemen Ihrer Wahl möglich.

Jetzt anmelden

wochenend-workshops

AKTZEICHNEN
freitags, jeweils von 18.30-21.00 Uhr, für Anfänger u. Fortgeschrittene
Termine: 17.7./ 7.8./ 28.8./ 11.9./ 23.10./ 13.11./ 4.12./ 18.12.2020, 40 €  incl. Modellkosten, einzeln buchbar


MINIWORKSHOPS
, dreieinhalb Stunden Zeit für Kunst
Die Kunst des Entstehenlassens – im FLOW sein – das ist das völlige Aufgehen in einer Tätigkeit, die Versunkenheit in eine Aufgabe, selbstvergessenes Eintauchen in engagiertes Tun.
Sa 27.6./ 18.7./ 8.8./ 12.9./ 14.11./ 5.12.2020
jeweils von 10-13.30 Uhr, je Termin 60 €


SPECIAL
– in Hameln, im Bürgerhus bei ARTES WESERA
DAS EXPERIMENT KREIDEN Pastell-/ Ölkreiden/ Oilsticks + Freies Zeichnen
Die besonderen Qualitäten und das Sinnliche der Kreiden laden zu einem Spiel zwischen Malerei und Grafik ein. Es entstehen malerisch aufgelöste Flächen, zu Strukturen, zu Linien – überein- ander gelagertes, verwischt, verriebenes, verdichtetes und wieder heraus gekratztes. Steigerungen, Kontraste im Bild und das zeichnerische Erfassen von Formen sind Thema. Es entsteht Dichte, Tiefe und Intensität.
Sa 15.8. von 11-17 Uhr + So 16.8. von 11-16 Uhr
WO: 31785 Hameln, Kupferschmiedestr. 13, www.arteswesera.de

MONOTYPIE
Die Monotypie eröffnet eine Vielzahl von spannenden Möglichkeiten zwischen dem Druck, der Zeichnung und der Malerei. Sie ist eine Grenzgängerin.
Mit Pinseln und Walzen tragen wir Farbe auf Druckplatten auf und zeichnen in die noch feuchte Farbe hinein. Drucken, zeichnen. malen, walzen, drucken, positiv – negativ – seitenverkehrt. Durch das Überlagern von Farbflächen entstehen spannende, malerische, experimentelle Arbeiten.
Am Mittwoch, 19.8.2020, So 10–17 Uhr, 120 € + Material


MALREISE USEDOM
– Die Kunst des Aussteigens
Weitere Infos unter Malreisen
Im Herbst 1: 20.-27.9. 2020
NEU im Herbst 2: 4.-11.10.2020, Frühbucher bis zum 4.7.2020, noch 4 freie Plätze


DIE KUNST DES KLEINFORMATS 
Mischtechnik (Spachtelmassen/Acrylfarben/Kreiden/Stifte)
Vom Gegenständlichen zum Abstrakten. Immer wieder erneut übereinander lagernd werden zeichnerische und malerische Ereignisse im Bild miteinander kombiniert. Wesentliches verstärkt, stehen gelassen und Unwesentliches weggenommen. Eine Kreativitätstechnik, die auf spielerische Weise die Freiheit bildnerischer Mittel ermöglicht. Wir erforschen und entdecken die Themen der Linie, der Struktur, der Farbe/Farbklänge, das Thema des Rhythmus im Bild und die Komposition und Bildarchitektur.
31.10. + 1.11.2020, Sa 11-16 Uhr, So 10–15 Uhr
170 € + Material / Frühbucher 150 € bis zum 1.7.2020


DIE TIEFE IM BILD Mischtechnik (Spachtelmassen/Acrylfarben/Kreiden/Ölsticks)
Wir experimentieren mit dem Auftrag von Spachtelmassen, nutzen die Spanne von der glatten bis zur strukturierten Oberfläche.
Wir reiben Ölkreiden und Acrylfarbe in das Relief, verwenden Farbe lasierend und pastos, lernen Farbklänge nuanciert zu mischen.
Wir schichten Farbe übereinander, kratzen und ritzen sie wieder heraus. Experimentelle grafische Momente entstehen im Kontrast zu Malerischem.
Mit dem Lappen, der Bürste, dem Topfkratzer, schmalen bis breiten Pinseln oder einem Schwamm erforschen wir die differenzierten
Möglichkeiten von Strukturen im Bild. Es entsteht Tiefe, Schichtung und Farb-Klang. William Turner und Impressionisten wie Auguste Renoir, Claude Monet und andere Künstler der Moderne werden uns Anregung sein.
21.+22.11.2020, Sa 11–16 Uhr, So 10–15 Uhr
170 € + Material / Frühbucher 150 € bis zum 21.8.2020

INSPIRIERT INS NEUE JAHR:
DAS EXPERIMENT IM BILD  Mischtechnik (Spachtelmassen/Acrylfarben/Kreiden/Oilsticks)
Zwei Tage Zeit, ein Freiraum – geöffnet, um Kunst zu machen, auszuprobieren und zu experimentieren. Experimentelle Bilder, Drucke/Monotypien/ Frottagen, Mischtechniken, Material-Collagen, Fotoübermalungen oder sogar Objekte können entstehen. Wir nutzen die Möglichkeiten experimentellen Arbeitens, um eigene Bilder- und Formen-sprachen zu festigen und weiter zu entwickeln. Künstlerisches Tun spiegelt, übersetzt und findet Ausdruck für Themen unserer Zeit.
Der Workshop wird begleitet von Filmausschnitten und Bildmaterialien von Künstlern wie MAGRITTE, MAX ERNST, UECKER, TAPIES, SOULAGE, CY TWOMBLY, OTTO DIX, MAX BECKMANN, RAUSCHENBERG, ELVIRA BACH u. a..
Sie können das gesamte Repertoire an Materialien ausschöpfen, ob Acryl-/ Öl- oder Aquarell-farben, Stifte, Kreiden – auch Fotos, Rest- und Fundstücke für Collagen sind möglich.
9.+10.1.2021, Sa 11-16 Uhr, So 10–15 Uhr
170 € + Material / Frühbucher bis zum 9.10.2020 – 150 €

Für alle Angebote gebe ich Ihnen auf Wunsch gern eine Materialliste


DIE FARBE BLAU
Mischtechnik (Spachtelmassen/Acrylfarben/Kreiden/Ölsticks
BLAU. Wir kennen sie, die blauen Bilder der Kunstgeschichte, voller Magie, Tiefe und Geheimnis. Sie sprechen von Sehnsucht und Verinnerlichung.
Da sind die Bilder der blauen Periode von Picasso und die monochromen, blauen Bilder von Yves Klein. Die Farbe Blau ist die Farbe des Himmels, der Meere, der Seen und der tiefen Abgründe.
Im Gegensatz zum Rot wird das Blau oft in Hintergründen eingesetzt, um Tiefe, Weite und das Atmosphärische in einem Bild zu verstärken, zum Beispiel in den Wandmalereien von Pompeji und der Landschaft der Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Sie sind eingeladen, mit Blautönen vom Türkis über Indigo bis zum Ultramarinblau zu experimentieren. In unterschiedlichen Mischtechniken erforschen Sie die Möglichkeiten der Farbe – mit Acryl, Erden, Sanden, Stiften, Kreiden. Wir tragen sie pastos oder lasierend auf, spachteln sie oder lassen sie fließen. Wir arbeiten Linien und Strukturen ins Blau hinein, kratzen, ritzen, waschen Farbe aus. Entdecken sie das Blau in seiner Tiefe und seinen Schichten!
21./22.3.2020, Sa 11–16 Uhr, So 10–15 Uhr, Ersatztermin wird noch bekannt gegeben
170 € + Material /Frühbucher 150 € bis zum  …

 

Jetzt anmelden

malreisen

MALREISE USEDOM 2020  – Die Kunst des Aussteigens

Eine Woche Auszeit für Sie an einem stillen, wunderschönen Ort, in inspirierender Landschaft direkt am Achterwasser. Eine Woche Zeit für künstlerisches Tun, dem eigenen Lauschen und Nachgehen von schöpferischen Impulsen.
Ein Freiraum, geöffnet, um Kunst zu machen, auszuprobieren und zu experimentieren. Oft kommen wir im künstlerischen Tun an Grenzen, wiederholen uns und suchen nach neuen Wegen und Vorgehensweisen, um freier mit bildnerischen Mitteln umgehen zu können. Ich unterstütze und begleite sie individuell und gebe technische und gestalterische Anregungen. Zu dieser Malreise ist jeder von Ihnen willkommen, egal mit welchem Thema, ob zeichnerisch oder malerisch, mit alten oder neuen Visionen.
Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Neben der ausgesprochen schönen und abwechslungsreichen Natur können wir nur einige Kilometer entfernt im zauberhaften Lüttenort Ausstellung, Haus und Garten des Malers Otto Niemeyer-Holstein (1896 – 1984) besuchen. Ein kleines Stück weiter, in Benz, lebte und wirkte viele Sommer Lyonel Feiniger. Neben der von ihm häufig skizzierten Kirche gibt es eine kleine Ausstellung über ihn. Und bei der An- oder Abreise lohnt sich ein Abstecher in die Gemäldegalerie des pommerschen Landesmuseums in Greifswald mit werken u.a. von Caspar David Friedrich, Liebermann, Pechstein und van Gogh. (der Eintritt für Ausstellungen u.ä. ist nicht im Preis enthalten.)

Unser kleines Paradies in Netzelkow (nahe Lüttow) ist herrlich ruhig am Achterwasser gelegen. Wir wohnen und arbeiten in der »alten Pfarrscheune«, einem liebevoll restaurierten Fachwerkgebäude mit einem wunderschönen, großen Garten und den Zweibettzimmern im Obergeschoss. Die Übernachtung in individuell gestalteten Räumen, die Nutzung des Malateliers und die Verpflegung (Halbpension) sind vor Ort in bar zu zahlen. Siehe oben.

TERMINE 2021:
Im Frühling: 30.5. – 6.6.2021, – Frühbucher bis zum 30.1. 2021
Im Herbst: 12.-19. 9.2021, – Frühbucher bis zum 12.5.2021

WO: in Netzelkow/Usedom
Workshophonorar: Frühbucher 400 € / Normal 440 €
Max. 8 Teilnehmende
Mitreisende (ohne Workshop) sind herzlich willkommen

Übernachtung + HP:
Doppelzimmer + HP / 175 €  + 130 €
Einzelzimmer (2 x vorhanden) + HP / 185 € + 130 €
Doppelzimmer / einzeln belegt + HP / 290 € + 130 €
Übernachtung und Verpflegung vor Ort in bar zu zahlen

SO SIND SIE ANGEMELDET:
Parallel zu ihrer Anmeldung ist das Workshophonorar in Höhe von 440 € / Frühbucher 400 € zu zahlen, per Überweisung auf das Konto von Anne Brömme – Kleingedrucktes siehe unten:

DAS KLEINGEDRUCKTE

Dieses Angebot ist eine Gruppen-Malreise mit individueller Anfahrt. Für die detaillierte Planung, insbesondere auch für die Buchung des Hauses vor Ort ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich. Anmeldungen bitte nur mit dieser Karte (Unterschrift nicht vergessen). Zeitgleich mit der Anmeldung ist das Workshophonorar zu zahlen, entweder in bar oder per Überweisung auf mein Konto. Die restlichen Kosten sind vor Ort in bar zu zahlen. An- und Abreise erfolgen individuell.

Materialkosten sind nicht im Honorar enthalten. Ich gehe davon aus, dass Sie ihr eigenes Material mitbringen. Gern gebe ich Ihnen Empfehlungen.

Mit Ihrer Anmeldung stimmen sie meinen Teilnahmebedingungen zu: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bei Stornierung gelten folgende Bedingungen:
– bis 60 Tage vor Reisebeginn fällt eine Bearbeitungspauschale von 25,00 Euro an.
– bis 21 Tage vor Reisebeginn sind Stornierungskosten in Höhe von 50% der Gesamtkosten zzgl. 25,00 Euro Bearbeitungspauschale fällig.
– ab 20 Tagen vor Reisebeginn oder bei Nichtantritt der Reise sind Stornierungskosten in Höhe von 95% der Gesamtkosten zzgl. 25,00 Euro Bearbeitungspauschale fällig. Kann bei einer Absage jemand von der Warteliste kurzfristig nachrücken, ist nur die Bearbeitungspauschale zu bezahlen.

Ich empfehle Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Bei Ausfall der Veranstaltung (bei weniger als 6 Teilnehmenden) wird das Honorar voll ständig zurückerstattet. Sollte es durch Krankheit oder andere unvorhergesehene Ereignisse zu Änderungen kommen, werden sie unmittelbar darüber informiert. Die Teilnahme an dieser Reise erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr und unter Ausschluss jeglicher Haftung.
Sie können sich gerne bei mir melden, wenn sie an einer Fahrgemeinschaft interessiert sind. Geben Sie dies bitte bei ihrer Anmeldung an.

Jetzt anmelden